Calcit

Schon im alten Griechenland hatte der Calcit als Heilstein eine große Bedeutung. Die hohe Konzentration an Kalk trug dazu bei, dass er oft bei der Herstellung von Heilsalben verwendet wurde. Auch galt der Calcit als Schutzstein gegen böse Geister. Für die Indianer ist er ein heiliger Stein des Landes ihrer Väter, das ihnen die Götter gegeben haben. Der Calcit soll Dir bei der Klärung Deiner inneren Themen helfen. Er soll geistiges Wachstum im Allgemeinen und die Entwicklung von Kindern fördern.

Mögliche Körperwirkung:
Der Calcit kann den Calciumstoffwechsel anregen, er kann langsam, aber stetig Lebensenergie und jugendliche Spannkraft aufbauen, er kann das Wachstum stärken und die Motorik verbessern, er kann die Blutgerinnung und die Heilung von Gewebe und Knochen fördern, er kann hilfreich bei Knochengeschwülsten und Wirbelsäulenschmerzen sein, der Calcit kann herzstärkend wirken, er kann Magenschmerzen lindern und die Verdauung fördern, er kann juckende Hautbeschwerden lindern.

Mögliche Seelenwirkung:
Der Calcit kann helfen, das Leben positiv gestimmt anzupacken, er kann helfen sich zu organisieren und Gewohnheiten, Arbeitsabläufe und Lebensumstände zu optimieren, er kann helfen, das Denken zu klären und die praktische Umsetzung zu fördern, er kann Sicherheit vermitteln, er kann den Einklang von körperlicher und mentaler Entwicklung fördern.

Sternzeichen Zuordnung:
Nur der grüne Calcit hat eine Sternzeichen Zuordnung. Er wird dem Steinbock zugeordnet.

Anwendung und Pflege:
Entlade Deinen Calcit einmal im Monat unter fließendem warmen Wasser und lege ihn zum Aufladen über Nacht auf eine Bergkristallgruppe.

Die Anwendung eines Heilsteines ersetzt nicht den Besuch bei einem Arzt oder Apotheker. Wir übernehmen keine Garantie über die Wirkung der Heilsteine.
Zeige 1 bis 1 (von insgesamt 1 Artikeln)